Helge bei den Piraten



                                                                                        Startseite            



Ich bin 2011 den Piraten beigetreten, motiviert durch ihre Agenda, die meinen politischen Vorstellungen sehr nahe kam. Die Piraten sind auch eine Partei des Digitalen: Das Internet und neue Digitaltechnologien werden unsere Gesellschaft verändern, zum Guten und zum Schlechten. Einerseits wird vieles bequemer, angenehmer und unterhaltsamer, andererseits ist unsere Privatsphäre gefährdet, die Arbeitswelt verändert sich, und neuartige Geschäfte werden möglich. Es ist nötig, für diese Zukunft politische Entscheidungen zu treffen, die unsere Demokratie und Freiheit erhalten und ausbauen und die Teilhabe aller garantieren. Dafür will ich mich in der Piratenpartei einsetzen. Noch halten viele diese digitalen Themen wie Datenschutz, Überwachung, Reform des Urheberrechts für Randthemen, aber sie werden unsere Zukunft bestimmen, auch bei uns in Offenbach.

Demo gegen die NPD in Offenbach, nicht nur Piraten waren dabei
(Für ein paar Bilder hier klicken):

Wer sich genauer über die politischen Ziele der Piratenpartei infomieren will, sollte hier weiterlesen: Piratenpartei - Politik.

Unser Programm für die Kommunalwahl 2016 leitet unsere politischen Vorstellungen auch für die OB-Wahl 2017.



Die Piraten als neue Partei lockte nach ihrer Gründung viele an, die unzufrieden mit jetzigen Politik waren. Darunter waren viele, die etwas verändern wollten, aber auch einige, die eine eigene Agenda hatten und hofften, diese bei den Piraten unterzubringen. Das hat nicht alles gepasst, und solche Leute sind inzwischen zu verschiedensten anderen Parteien abgewandert. Nach anfänglichem Hype sind wir jetzt wieder kleiner. Aber unsere Grundthemen sind gestärkt, denn es sind die Leute übrig geblieben, die diese wichtig finden. Jetzt sind wir hier in Offenbach eine kleine, engagierte Gruppe und hoffen, zu positiven Veränderungen beizutragen, sowohl auf Kommunal-, Landes-, Bundes- und Europaebene. Deshalb stellen wir auch Kandidaten nicht nur für die OB-Wahl, sondern auch für die Bundestagswahl. Unser Direktkandidat für den Wahlkreis 185 ist Gregory Engels. Auf unserer Landesliste stehen zwei Offenbacher: Gregory Engels und Helmut Eisenkolb.

Wir treffen uns alle zwei Wochen zu unserem Stammtisch und freuen uns immer über neue Gesichter.

Demo gegen TTIP und CETA in Frankfurt, viele waren dabei
(Für ein paar Bilder hier klicken):

Anfang 2016 haben mich die Offenbacher Stadtpiraten zu ihrem Vorsitzenden gewählt. Diese Aufgabe empfinde ich als große Herausforderung: Einerseits sind wir eine kleine Minderheitenpartei, andererseits vertreten wir Themen, die ich für zukunftsweisend halte. Gleichzeitig weiß ich, dass es in meiner Heimatstadt viele Herausforderungen und schwierige Aufgaben gibt. Ich behaupte nicht, dass ich als OB alle Probleme lösen werde, aber ich komme von außen, bin nicht darauf angewiesen, unbedingt einen neuen
bezahlten Posten zu bekommen und stecke in keinem Klüngel, in dem Nebeninteressen eine Rolle spielen.